Site

Ergebnisse für "Standortfaktor"

Aktionsplan Güterverkehr und Logistik

Der Aktionsplan Güterverkehr und Logistik wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) entwickelt und im November 2010 vorgestellt. Er beinhaltet über 30 Maßnahmen, mit denen der Logistikstandort Deutschland gestärkt, ausgebaut und international vermarktet werden soll.

Ballungsraum

Ein Ballungsraum ist ein verstädterter Raum mit höherer Einwohnerzahl und mindestens einer Großstadt als Ballungskern.

Eisenbahn

Eisenbahnen sind schienengebundene Verkehrsmittel, die Personen und Güter befördern. Sie ermöglichen den Transport großer Lasten mit hoher Geschwindigkeit und geringem Energieverbrauch. Eisenbahnen werden sowohl im Nahverkehr als auch im Fernverkehr eingesetzt.

Ganzzugverkehr

Ein Ganzzug ist ein Güterzug, der vom Start- bis zum Zielbahnhof ohne Aussetzen oder Beistellen von Wagen durchfährt. Bei ausreichenden Gütermengen transportieren die Eisenbahnen Ganzzüge von Gleisanschluss zu Gleisanschluss. In diesen Fällen bündeln die Transportkunden ihre Ladungen selbst.

Masterplan Güterverkehr und Logistik

Der Masterplan Güterverkehr und Logistik war ein strategisches Konzept der rot-grünen Bundesregierung. Er wurde zwischenzeitlich durch den Aktionsplan Güterverkehr und Logistik ersetzt bzw. weiterentwickelt.

Regionalverkehr

Der Regionalverkehr überschreitet die Kommunalgrenzen von Stadt und Land – im Gegensatz zum Orts- oder Stadtverkehr, der innerhalb der Gemeindegrenzen stattfindet.

Standortfaktor

Die Entscheidung von Unternehmen, einen bestimmten Standort zu wählen, an dem sie sich niederlassen und investieren, hängt von dessen Attraktivität und Qualität ab. Einen Aspekt, der die Attraktivität beeinflusst, nennt man Standortfaktor.

Verkehrsknoten

An einem Verkehrsknoten fließen mehrere Verkehrsströme zusammen. Hier können verschiedene Verkehrsmittel miteinander verknüpft werden, z. B. zum Umsteigen.

Wirtschaftsfaktor

Durch die Wertschöpfung, Investitionen und Arbeitsplätze im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), dem Schienenverkehr und bei den Zulieferern sind diese Branchen ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Zudem erfüllen sie die Mobilitätsbedürfnisse der Gesellschaft auf eine nachhaltige Weise – ohne sie käme die Wirtschaft zum Erliegen.