Site

Schienennetz-Benutzungsbedingungen

Als Schienennetz-Benutzungsbedingungen (SNB) bezeichnet man die Benutzungsbedingungen der Betreiber der Schienenwege. Sie enthalten Regelungen, die für die Beantragung und Zuweisung von Infrastrukturkapazität sowie für die Durchführung der beantragten Nutzungen maßgeblich sind.
Die umfangreichen Pflichtinhalte der SNB ergeben sich aus der Eisenbahninfrastruktur-Benutzungsverordnung (EIBV). Diese enthält auch die Formalia für die Aufstellung, Neufassung oder Änderung von SNB.
Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) hat „Schienennetz-Benutzungsbedingungen der Betreiber der Schienenwege – Allgemeiner Teil (SNB-AT)“ sowie „Hinweise zur Ausgestaltung der Schienennetz-Benutzungsbedingungen der Betreiber der Schienenwege – Besonderer Teil (SNB-BT)“ erstellt, deren sich Betreiber der Schienenwege bedienen können. Die vorgenannten Ausarbeitungen sind mit der Bundesnetzagentur abgestimmt.

Downloads